• Wir reden Klartext: Gelingende pädagogische Praxis - ein Wunschtraum?
  • Austausch, Verantwortlichkeit, eigene Sicht, neue Wege, Kooperationen

    Die Fortbildung regt zum Austausch und zur Erörterung der aktuellen pädagogischen Situation in Ihren Einrichtungen an. Wie schaffe ich Entlastung und Rahmenbedingungen, in denen ich gut arbeiten kann? Was benötige ich, um „gesund zu bleiben“? Wo bleibe ich mit meiner Unzufriedenheit? Welches sind meine Forderungen, Wünsche und Werte?
    Welche Beispiele gelingender Praxis könnten helfen?
    Wie erhalte ich Verbündete und Mitstreiterinnen und Mitstreiterund wo bekomme ich Unterstützung durch Netzwerke und Kooperationen?
  • Termin: 30.11.2018 (16:00 Uhr) – 01.12.2018 (16:00 Uhr)
  • Ort: PTI Drübeck
  • Zielgruppe: Unterrichtende im Religionsunterricht, andere interessierte Lehrkräfte, Pfarrerinnen und Pfarrer, gemeindepädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Erzieherinnen und Erzieher
  • Kursleitung:
  • Sabine Blaszcyk
  • Referent/Referentin: Karsten Häschel (Berlin, Dipl.Sozialarbeiter/Sozialpädagoge
    Fachberater Inklusion, Mediator, biografischer Coach)
  • Anmeldeschluss: 30.10.2018
  • Kurs-Nr. LISA: WTE 2018-001-14
  • Anmeldung an: Drübeck
  • Informationen zu Anmeldung & Kosten
  • « zurück