Fortbildungs-Angebote 1. Halbj. 2019

«« | Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | »»

  • Endlich. - Umgang mit Sterben, Tod und Trauer
  • Multiplikatorentagung zur Durchführung eines Projektunterrichtes für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9-12

    Im Zentrum der Fortbildung steht die Entwicklung und Gestaltung eines Projekttages zum Thema „Sterben, Tod und Trauer“ für Jugendliche. Hospizmitarbeitende und Lehr­kräfte kooperieren in diesem Konzept eng miteinander.
    Dem Seminar liegt ein am Zentrum für Palliativmedizin der Uniklinik Köln entwickeltes und vom Bundesfamilienministerium und dem Deutschen Hospiz- und PalliativVerband unterstütztes Konzept zugrunde.
    Die Teilnehmenden erhalten vielfältige Impulse und konkrete Handlungsoptionen. Die Module Krisenintervention, Suizid und Umgang mit trauernden Schülern vertiefen die Sicherheit bei der Durchführung des Projektes.

    Für diese Fortbildung wird ein zusätzlicher Kursbeitrag in Höhe von 125,00 € erhoben.
  • Termin: 24.01.2019 (16:00 Uhr) – 26.01.2019 (13:00 Uhr)
  • Ort: PTI Drübeck
  • Zielgruppe: Unterrichtende im Religions- und Ethikunterricht, andere interessierte Lehrkräfte, Mitarbeitende aus den Hospizen Sachsen-Anhalts
  • Kursleitung:
  • Andreas Ziemer
  • Dr. Ekkehard Steinhäuser
  • Referent/Referentin: Nicole Nolden (Bergisch Gladbach)
    Kirsten Fay (Köln)
  • Anmeldeschluss: 18.12.2018
  • Kurs-Nr. LISA: WTE 2019-064-03
  • Anmeldung an: Drübeck
  • Informationen zu Anmeldung & Kosten
  • « zurück