Fortbildungs-Angebote 1. Halbj. 2020

«« | Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | »»

  • Kirche kooperativ
  • Gelingende Projekte mit Jugendlichen ohne konfessionelle Bindung

    Der Anteil der Jugendlichen ohne religiöse Sozialisation und konfessionelle Bindung wächst deutschlandweit beständig. Um mit diesen Jugendlichen als Kirche überhaupt in Kontakt zu kommen, sind unkonventionelle Formate und Kooperationen notwendig. Besonders in den ostdeutschen Landeskirchen entwickeln sich seit mehreren Jahren verschiedene Bildungsprojekte, deren Fokus (auch) auf Jugendliche ohne konfessionelle Bindung ausgerichtet ist (u.a. Feiern der Lebenswende/Segensfeiern, Tage Ethischer Orientierung, religionsphilosophische Schulprojektwochen, Arbeit der Jugendkirchen). Wir wollen die Bedingungen des Gelingens dieser Initiativen aus dem Raum von Schule und Gemeinde genauer unter die Lupe nehmen und die damit aufgerufenen Themen (u.a. Bedeutung des Segens sowie der schulkooperativen Arbeit) zugleich an den nötigen Stellen sowohl theoretisch als auch praktisch vertiefen. So dient die Tagung einerseits dem Austausch von Erfahrungen sowie der Vernetzung und will gleichzeitig Impulsgeber für die Weiterentwicklung dieser Angebote sein.

    Veranstalter ist das AKD der EKBO, Mitveranstalter sind das PTI und das KiJuPf der EKM.
  • Termin: 17.01.2020 (11:00 Uhr) – 18.01.2020 (13:00 Uhr)
  • Ort: Berlin, Campus Daniel
  • Zielgruppe: Akteure und Interessierte aus Schule und Gemeinden
  • Kursleitung:
  • Steffen Weusten
  • Stefan Brüne (EKM)
    Dr. Emilia Handke (Nordkirche)
    Leen Fritz (EKBO)
    Jeremias Treu (EKBO)
  • Anmeldeschluss: 02.11.2019
  • Kurskosten: 55,00 € incl. Verpflegung
  • Anmeldung an: AKD Berlin
    Diana Schuster
    Telefon 03381 25027-15
    Fax 03381 25027-13
    E-Mail d.schuster@akd-ekbo.de
  • « zurück