Sommerpause im PTI 2020

(10.07.2020)

Sommerpause im PTI 2020 Vergrößern

Eines der bekanntesten geistlichen Sommerlieder in unserem Evangelischen Gesangbuch stammt aus der Feder von Paul Gerhardt (1607 - 1676) und trägt den Titel "Geh aus mein Herz und suche Freud”. 

Nahezu allen evangelischen Christinnen und Christen ist zumindest die Strophe 1 des Liedes bekannt: "Geh aus, mein Herz, und suche Freud in dieser lieben Sommerzeit an deines Gottes Gaben; schau an der schönen Gärten Zier und siehe, wie sie mir und dir sich ausgeschmücket haben.” Aus dem gesamten Lied mit seinen 15 Strophen spricht barocke Frömmigkeit und Rhetorik.

Wenn wir das Lied in unseren Tagen analysieren, werden wir vielleicht zuerst daran denken, dass ein "Herausgehen, um Freude zu finden” nur eingeschränkt möglich ist. Auch wenn viele Regierungen die einst beschlossenen Einschränkungen zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus nun bereits wieder aufgehoben haben, um uns "die gute Laune nicht zu verderben”, sollten wir doch keinesfalls leichtfertig werden. Die Pandemie hat sich noch lange nicht erledigt.

Ich wünsche Ihnen, dass Sie alle mit Ihren Familien behütet glückliche Sommerferien verleben.

Auch das PTI geht in die Sommerpause: vom 20. Juli bis 16. August 2020 haben wir Betriebsferien und sind nur eingeschränkt erreichbar. Bitte schreiben Sie uns eine Mail, wenn Sie Fragen oder Hinweise haben. Wir werden sie schnellstmöglich beantworten und bitten um Verständnis dafür, wenn es etwas länger dauern sollte.

Bleiben Sie behütet und seien Sie herzlich gegrüßt.

Ihr



Dr. Ekkehard Steinhäuser

Direktor