Weihnachtsgruß aus dem PTI

(17.12.2014)

Weihnachtsgruß aus dem PTI

Eine gesegnete Advents- und Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr wünschen Ihnen Kollegium und Mitarbeiterinnen des Pädagogisch-Theologischen Instituts Drübeck und Neudietendorf.

Unsere Büros haben Weihnachtsferien. Ab dem 7. Januar sind wir wieder für Sie da. Weiterlesen

 


Das dunkle Erbe der Reformation

(18.12.2014)

Das dunkle Erbe der Reformation

Die in Frankfurt am Main tagende Synode der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) hat sich am Freitag in einer Stellungnahme von den judenfeindlichen Spätschriften Martin Luthers distanziert. In ihnen verlangt der Reformator beispielsweise die Ausweisung aller Juden aus seinem Geburtsort Eisleben oder das Niederbrennen von Synagaogen, falls sie sich nicht zum Christentum bekehren sollten. Die Haltung des Reformators zum zeitgenössischen Judentum des 16. Jahrhunderts sei nicht vereinbar mit dem heutigen Bekenntnis der EKHN. Weiterlesen

 


Der Chancenspiegel 2014: Zu Chancengerechtigkeit und Leistungsfähigkeit der regionalen deutschen Schulsysteme

(17.12.2014)

Der Chancenspiegel 2014: Zu Chancengerechtigkeit und Leistungsfähigkeit der regionalen deutschen Schulsysteme

Der Chancenspiegel ist ein gemeinsames Projekt der Bertelsmann Stiftung, des Instituts für Schulentwicklungsforschung der TU Dortmund und des Instituts für Erziehungswissenschaft der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Seit 2012 wird damit die Chancengerechtigkeit der deutschen Schulsysteme untersucht. Verarbeitet werden Informationen aus anderen Bildungsberichten, aus den Statistiken des Bundes und der Ländern und aus ländervergleichenden Leistungsstudien. Im Unterschied zu anderen Berichtssystemen analysiert der Chancenspiegel die Ergebnisse vor dem Hintergrund wissenschaftlicher Reflexionen zur Gerechtigkeit von Schule. In 2014 wurden die Gerechtigkeitsdimensionen Integrationskraft, Durchlässigkeit, Kompetenzförderung und Zertifikatsvergabe vergleichend betrachtet. Weiterlesen

 


Das Adventshaus

(11.12.2014)

Das Adventshaus

Eine religionspädagogische Begleitung auf dem Weg durch den Advent für die Arbeit mit Kindern im Kindergarten- und Grundschulalter

Die Adventszeit fällt in unseren Breiten in eine Jahreszeit, in der die Nächte immer länger werden, bis um Weihnachten herum der Zenit erreicht ist. Schon von daher ist zusätzliches Licht erwünscht, welches die dunkle Jahreszeit erhellt. Weiterlesen

 


"Mehrsprachigkeit ist ein Glücksfall, kein Störfall"

(09.12.2014)

"Mehrsprachigkeit ist ein Glücksfall, kein Störfall"

Die CSU hat zum Parteitag in dieser Woche gefordert, dass für Migranten eine Deutschpflicht in den eigenen vier Wänden gelten soll. Nach heftigen Protesten - auch innerhalb der CSU - soll der umstrittene Antrag noch abgeändert werden. Die renommierte Mehrsprachigeitsforscherin Prof. Dr. Rosemarie Tracy erläutert, warum die geforderte Deutschpflicht aus wissenschaftlicher Sicht fragwürdig ist. Weiterlesen

 


pti-aktuell erschienen

(04.12.2014)

pti-aktuell erschienen

Die aktuelle Ausgabe von pti-aktuell trägt den Titel "Bilder".

Bilder gibt es allerorten - außen und innen. Bilder bestimmen unseren Alltag, sie prägen unser Denken. Bilder, äußere und innere, haben Macht. Bilder haben ambivalente Wirkung: sie regen das eigene Nachdenken an, können aber auch festlegen und die Phantasie binden. Der Leitartikel lädt ein darüber nachzudenken, was Bilder in uns auslösen und wie wir sie bewusst und unbewusst zur Grundlage unseres Denkens und Handelns machen. Weiterlesen

 


Mit dem Smartphone in die Schule

(02.12.2014)

Mit dem Smartphone in die Schule

Oft ist zu hören, dass die Handys in der Schule ausgeschaltet sein müssen, ja dass die Hausordnung die Nutzung geradezu verbietet. Der Religionsunterricht macht da keine Ausnahme, da muss schon eine didaktische Begründung her, wenn die Geräte im Unterricht genutzt werden sollen. Dabei muss klar sein, dass es nicht nur das didaktische Szenario braucht, sondern auch juristische Klarheit und das technische KnowHow. Weiterlesen

 


Die digitale Kommunikation des Evangeliums

(28.11.2014)

Die digitale Kommunikation des Evangeliums

Die neuen Medien verändern den Alltag, das Leben und die Beziehungen der Menschen. Das Nachdenken über Gott und der gelebte religiöse Alltag sind davon nicht ausgenommen. Aus diesem Anlass hat die EKD ein Papier zur digitalen Kommunikation des Evangeliums veröffentlicht. In Freiheit und Selbstbestimmung soll den virtuellen Welten begegnet werden können. Eine Ethik des Digitalen soll auf das Wohl der Menschen und eine gerechtere Gesellschaft hin orientieren. Und die Chancen der elektronischen Welten sollen der Kommunikation des Evangeliums dienen. Weiterlesen

 


Computerkenntnisse „trotz Schule“

(25.11.2014)

Computerkenntnisse „trotz Schule“

Schlechte IT-Ausstattung, zu wenige Fortbildungen für Lehrkräfte, mittelmäßige Computerkompetenzen der Schüler - die "International Computer and Information Literacy Study" (ICILS) stellt dem Hochtechnologie-Standort Deutschland beim Umgang mit Neuen Medien in der Schule ein schlechtes Zeugnis aus.

"Hierzulande lernen Schüler den Umgang mit Computern trotz Schule", lautet denn auch das Fazit des Schulforschers Wilfried Bos vom Institut für Schulentwicklungsforschung der TU Dortmund, der gemeinsam mit Birgit Eickelmann von der Uni Paderborn für den deutschen Teil der am 20. November in Berlin vorgestellten Studie verantwortlich ist. Weiterlesen

 


Peacemaker - Zum Frieden anstiften

(20.11.2014)

Peacemaker - Zum Frieden anstiften

Wie können Menschen zum Frieden angestiftet werden, wie können Sie zu Peacemakern werden? Welche zivilen, nicht-militärischen Möglichkeiten des Agierens in regionalen und globalen Konflikten haben wir? Am 19. November erlebten Jugendliche und LehrerInnen des evangelischen Schulzentrums Mühlhausen diesen friedenspolitischen Tag. Weiterlesen

 


[1] - 2 - 3 ... 28 - 29 - 30