Schuljahr 2014/2015 ist gut vorbereitet

(28.08.2014)

Schuljahr 2014/2015 ist gut vorbereitet

Für rund 237.000 Schülerinnen und Schüler an den öffentlichen allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen sowie den Ersatzschulen beginnt am 4. September das neue Schuljahr in Sachsen-Anhalt. Davon lernen ca. 186.000 an den allgemeinbildenden Schulen, ca. 51.000 an berufsbildenden Schulen. Insgesamt 17.622 Erstklässler werden eingeschult und am kommenden Montag ihren ersten Schultag erleben. Weiterlesen

 


Christliche, muslimische und konfessionslose Auszubildende im evangelischen Berufsschulreligionsunterricht in Sachsen und Nordrhein-Westfalen

(25.08.2014)

Christliche, muslimische und konfessionslose Auszubildende im evangelischen Berufsschulreligionsunterricht in Sachsen und Nordrhein-Westfalen

 - eine Gratwanderung zwischen Beliebigkeit und konfessioneller Engführung?

Der Berufsschulreligionsunterricht (BRU) steht, wenn es um die Schülerinnen und Schüler geht, vor einer dreifachen Herausforderung: Er muss ökumenisch kooperieren, die Schülerinnen und Schüler mit einer nichtchristlichen Religionszugehörigkeit integrieren und die Teilnahme von Schülerinnen und Schülern ohne Konfession und Religionszugehörigkeit ermöglichen. Weiterlesen

 


Kompetenzorientiert Religionsunterricht planen - aber wie?

(21.08.2014)

Kompetenzorientiert Religionsunterricht planen  - aber wie?

Der kompetenzorientierte Religionsunterricht steht nicht mehr an den Anfängen. Neben unterschiedlichen Kompetenzmodellen, didaktischen Grundlegungen und bundeslandspezifischen Lehrplänen sind Unterrichtshilfen, Arbeitsmaterialien und Schulbücher entstanden. Theoretisch ist damit alles klar.

Doch im ganz praktischen Unterrichten, besonders bei der Planung der Sequenzen oder in der Vorbereitung der konkreten Stunden, steht häufig die Frage im Raum, wie denn jetzt genau die Theorie ihren Weg in die Schule finden kann. Besonders deutlich wird diese Spannung in Ausbildungssituationen für zukünftige Religionslehrerinnen und Religionslehrer, Pfarrerinnen und Pfarrer oder Gemeindepädagoginnen und Gemeindepädagogen. Denn hier trifft jeder theoretische Überbau und jedes aktuelle Schulbuch auf die elementaren Fragen des pädagogischen Handwerks. Weiterlesen

 


Wenig Auszubildende "aus der Ferne" - aber großes Interesse bei Betrieben

(19.08.2014)

Wenig Auszubildende "aus der Ferne" - aber großes Interesse bei Betrieben

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) zeigen ein großes Interesse am Thema "Ausbildungsmobilität". Sie schätzen die räumliche Mobilität von Jugendlichen als wichtig ein und sehen in der Rekrutierung von Auszubildenden aus entfernteren Regionen ein zunehmend an Bedeutung gewinnendes Instrument zur Deckung ihres Fachkräftebedarfs. Betriebe sind in gewisser Hinsicht bereit, die Mobilität der Auszubildenden zu unterstützen. Deutlich wird aber auch, dass bestehende Fördermöglichkeiten bekannter gemacht und stärker genutzt werden müssen. Dies sind Ergebnisse einer Betriebsbefragung des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB). Weiterlesen

 


Institutsferien

(18.07.2014)

Institutsferien

Das PTI mit seinen Arbeitsstellen Drübeck und Neudietendorf hat bis zum 15. August Institutsferien. In dieser Zeit erreichen Sie uns nur eingeschränkt.

Wir wünschen Ihnen schöne und erholsame Sommerferien! Weiterlesen

 


Tor zum Paradies

(16.07.2014)

Tor zum Paradies

Neukonzipierte interaktive Ausstellung im Bonhoefferhaus Friedrichsbrunn

Stellen Sie sich vor, Sie sind acht Jahre alt und wohnen mit Ihren sieben Geschwistern in Berlin... Sie haben ein eigenes Zimmer mit großen Fenstern und hohen Wänden. Morgens zieht Hörnchen, die Erzieherin, die Vorhänge auf. Der Morgenkanon am Frühstückstisch endet in einem Gelächter... Weiterlesen

 


Ferienjobs: Das sollten Schülerinnen und Schüler beachten

(14.07.2014)

Ferienjobs: Das sollten Schülerinnen und Schüler beachten

Die Sommerferien stehen vor der Tür - und für viele Schülerinnen und Schüler beginnt damit die Zeit der Ferienjobs. Sie helfen, das Taschengeld aufzubessern und gewähren frühzeitig Einblicke in die Arbeitswelt. Die DGB-Jugend gibt Tipps, damit alles gut läuft und es keine Probleme gibt. Weiterlesen

 


„Einfach schön!“

(11.07.2014)

„Einfach schön!“

... war das Tagesthema des 15. Gemeindepädagogischen Tages in Neudietendorf am 9. Juli, an dem 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Bereich Gemeindepädagogik aus 20 Kirchenkreisen teilnahmen. Weiterlesen

 


Wofür steht eigentlich KA?

(10.07.2014)

Wofür steht eigentlich KA?

Steffen Weusten wurde am 9. Juli in der Klosterkirche Drübeck als Dozent am PTI eingeführt.

Die Arbeit mit und für Konfirmandinnen und Konfirmanden steht im Zentrum seiner Tätigkeit am PTI. Für alle großen Aktionen und kleinen Projekte wünschte Kirchenrätin Susanne Minkus-Langendörfer, die die Einführung mit Matthias Hahn leitete, Gottes Segen und Kraft. Damit er nicht vergisst, was die jungen Menschen träumen und sie ihm vor Augen und im Herzen bleiben, schenkte sie ihm eine CD von Cro. Weiterlesen

 


Meine Arbeit habe ich immer als Gemeinschaftsarbeit verstanden

(08.07.2014)

Meine Arbeit habe ich immer als Gemeinschaftsarbeit verstanden

Am 7. Juli wurde Kathrin Drohberg als Dozentin am PTI verabschiedet.

Vertreter der Schulbeauftragten, des Evangelischen Zentrums und des Medienzentrums sowie Kolleginnen und Kollegen des PTI verabschiedeten sich in fröhlicher Runde mit kreativen Beiträgen und persönlichen Abschiedsgeschenken. Weiterlesen

 


[1] - 2 - 3 ... 25 - 26 - 27