GEW Sachsen-Anhalt nimmt sich Sorgen von Lehrern, Schülern und Eltern an

(01.09.2014)

GEW Sachsen-Anhalt nimmt sich Sorgen von Lehrern, Schülern und Eltern an
Ab 3. September wird jeden Mittwoch "Sorgen-Telefon" geschaltet

"Wir sehen dem bevorstehenden Schuljahresstart mit Sorge entgegen. Es wird die schlechteste Unterrichtsversorgung seit der Wende geben und selbst die musste noch durch Kürzungen im schulischen Angebot erkauft werden", sagte der GEW-Landesvorsitzende, Thomas Lippmann, mit Blick auf das in dieser Woche beginnende neue Schuljahr. Weiterlesen

 


Schuljahr 2014/2015 ist gut vorbereitet

(28.08.2014)

Schuljahr 2014/2015 ist gut vorbereitet
Für rund 237.000 Schülerinnen und Schüler an den öffentlichen allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen sowie den Ersatzschulen beginnt am 4. September das neue Schuljahr in Sachsen-Anhalt. Davon lernen ca. 186.000 an den allgemeinbildenden Schulen, ca. 51.000 an berufsbildenden Schulen. Insgesamt 17.622 Erstklässler werden eingeschult und am kommenden Montag ihren ersten Schultag erleben. Weiterlesen