Arbeitsstelle Drübeck

Dr. Angela Kunze-Beiküfner Dr. Angela Kunze-Beiküfner

Zu DDR-Zeiten habe ich eine Ausbildung als Physiotherapeutin absolviert (Pfeiffersche Stiftungen Magdeburg) und als Clown (Zirkus Probst) gearbeitet und trete noch immer als Pantomimin auf. Ab 1991 habe ich an der Kirchlichen Hochschule Leipzig, dem United Theological College Bangalore und an der Universität Leipzig Theologie studiert. Nach dem Vikariat in Halberstadt, dem zweiten Theologischen Examen und der Ordination zur Pfarrerin arbeite ich seit dem Jahr 2004 als Dozentin am PTI (Arbeitsstelle Drübeck). Ich habe eine Dissertation zu Thema „Kindertheologisch-sensitive Responsivität pädagogischer Fachkräfte in Kindertagesstätten“ verfasst und bin Multiplikatorin für ganzheitlich-sinnorientierte Pädagogik (igsp-rpp). Das Thema Inklusion ist ein weiterer Arbeitsschwerpunkt von mir.

Folgende Aufgabenbereiche habe ich am Institut:
  • Fortbildung für pädagogische Fachkräfte in evangelischen Kindertagesstätten
  • Unterricht in der Vikarsausbildung
  • Multiplikatorin der ganzheitlich-sinnorientierten Pädagogik (Kett)
  • Fortbildungen zum Thema Inklusion
Mit diesen Themen komme ich auch gerne zu Ihnen:
  • Religionssensible Begleitung von Kindern in Kindertagesstätten
  • Theologisieren mit Kindern
  • Arbeiten mit Bodenbildern (Kett)
  • Pantomimisch biblische Geschichten erschließen
  • Gemeinsamer Religionsunterricht
Sehr gerne können Sie mich kontaktieren, damit wir passgenaue Angebote gemeinsam entwickeln können

Kontakt