Fortbildungs-Angebote 1. Halbj. 2021

«« | Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | »»

  • "Es begab sich, als Josef den Stall kehrte ..."
  • Gendersensibel(er) agieren in Schule und Gemeinde

    Diese Stelle in der Weihnachtsgeschichte kennen Sie gar nicht? Irritiert Sie, dass Josef den Besen führt und nicht nur den Esel? Geschlechterbewusstes Agieren thematisiert stereotype Rollenbilder und zeitgemäße Religionspädagogik berücksichtigt Genderperspektiven. Was das für die Praxis in Unterricht oder Gemeindearbeit konkret bedeutet, ist Inhalt dieser Fortbildung. Grundlegend ist dabei das Konzept der Diversity-Pädagogik, die das Geschlecht inmitten einer Vielfalt von Differenzen reflektiert.
  • Termin: 11.06.2021 (16:00 Uhr) – 12.06.2021 (15:00 Uhr)
  • Ort: PTI Drübeck
  • Zielgruppe: Lehrkräfte im Religions- und Ethikunterricht, andere interessierte Lehrkräfte, Pfarrer*innen, gemeindepädagogische Mitarbeiter*innen, Ehrenamtliche
  • Kursleitung:
  • Dr. Sabine Blaszcyk
  • Referent/Referentin: Dorit Lütgenau (Theologin EFiM Halle)
  • Anmeldeschluss: 11.05.2021
  • Kurs-Nr. LISA: WTE 2021-064-18
  • Kurskosten: 20,00 €
  • Kosten für Unterkunft und Verpflegung:
    Lehrkräfte an staatlichen Schulen in Sachsen-Anhalt: Die Abrechnung erfolgt über das LISA.

    Alle anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer:
    54,50 € Übernachtung im Doppelzimmer incl. Frühstück
    39,00 € Verpflegung

    10,00 € Einzelzimmerzuschlag (Einzelzimmer auf Wunsch bei Verfügbarkeit)
  • Anmeldung an: Drübeck
  • Informationen zu Anmeldung & Kosten
  • « zurück