Der Qualifizierungskurs Religionsunterricht soll kirchliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unterstützen, die auf Grundlage der Gestellungsverträge der EKM mit den zuständigen staatlichen Stellen zusammenarbeiten. Darüber hinaus sollen sie Quereinsteiger*innen mit theologischer Grundausbildung zur Erteilung von evangelischem Religionsunterricht in begrenztem Umfang befähigen.

Das Kurssystem verbindet theoretische Aneignungen und Reflexionen (Präsenzkurse am PTI), virtuelle Beratungs- und Vertiefungseinheiten und schulpraktischen Übungen (mentorierte Praktika).
Für eine Erteilung des Zertifikats sind ein Kolloquium und eine unterrichtspraktische Lehrprobe nachzuweisen.

Weitere Informationen finden Sie unter https://qualifizierung.pti-ekmd.de/

Die digitale Bewerbungsmappe kann unter https://qualifizierung.pti-ekmd.de/bewerbung/ aufgerufen werden.

Bei Fragen zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich an: yvonne.voigt-boehm@ekmd.de.

Für Hintergrundinformationen zum Kurs steht Ihnen susanne.minkus-langendoerfer@ekmd.de zur Verfügung.

Eine Bewerbung zur Teilnahme am Qualifizierungskurs 2022 ist bis zum 30.09.2021 möglich.