Musik auf Konficamps: 6. Bundesweite Konficamp-Tagung im Kloster Drübeck

(06.02.2012)

Musik auf Konficamps: 6. Bundesweite Konficamp-Tagung im Kloster Drübeck Vergrößern

Vom 25.-27. Januar 2012 fand in Drübeck die inzwischen 6. bundesweite Konficamp-Tagung statt, diesmal zum Thema "Musik". 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus zehn Landeskirchen erkundeten dabei unterschiedlichste musikalische Möglichkeiten für die Konfirmandenarbeit.

Boomwhackers© zum Beispiel, quietschbunte Plastikröhren, die durch Anschlagen Töne erzeugen, luden gleich zu Beginn zu gemeinsamem Musikmachen in der Gruppe ein. Im Laufe der Tagung kamen auch eine Reihe andere Instrumente zum Einsatz: Cajón, Djembé, Nyckelharpa oder das selbstgebaute "Rhythmus-Ei", eine mit Split gefüllte Überraschungsei-Kapsel.

"Klangräume" luden zur Auseinandersetzung mit verschiedenen Musikrichtungen (Pop, Gospel, Taizé, Percussion) ein. Die dabei gemachten Erfahrungen in Bezug auf die Konfirmandenarbeit reflektiert. Mit "Singstar-Battles", bei denen Freiwillige in einem gesanglichen Wettstreit gegeneinander antraten, klang der erste Abend aus.

Am zweiten Tagungstag referierte Peter Hamburger, Pop-Kantor der Ev. Kirche von Kurhessen-Waldeck, anhand von Beispielen über Kriterien für die Liedauswahl zum gemeinsamen Singen mit Jugendlichen. Am Nachmittag standen zwei von vier praktisch ausgerichteten Workshops zur Auswahl: "Rhythmik und Improvisation", "Choräle mal anders", "Musik und Multimedia" und "Gruppen mit Musik in Gang bringen".

Nach Spaziergang durch das mittelalterliche Städtchen Wernigerode und Einkehr im Brauhaus endete der Abend mit einem außergewöhnlichen Überraschungskonzert für Orgel und Dudelsack in der Johanniskirche.

Am Abschlusstag brachte Frederik Seeger (Jugendkirche Mühlhausen) die Gruppe noch einmal so richtig ins Schwitzen, in dem er alle zu einer tänzerischen und gesanglichen Performance animierte, die leicht auf Konficamps übertragen werden kann.

Die Tagung bot zahlreiche Anregungen und musikalische Ideen für die Durchführung von Konficamps. Zwischendurch wurde immer wieder gesungen und getanzt. Ein wesentliches Ziel der Konferenzen ist der gemeinsame Erfahrungsaustausch. Im Rahmen einer Materialbörse wurden zudem Filme, Fotos, Werbematerial und Konzeptionen vorgestellt.

Die nächste Tagung ist für den 23.-25.1.2013 wieder in Drübeck geplant. Dann geht es um ein theologisches Thema: "Auf Konficamps von Gott reden".

---------
Konficampler aus der gesamten Bundesrepublik treffen sich seit 2007 jährlich im Kloster Drübeck. Mehr Informationen zur Konzeption der Tagungen und zu früheren Themen bei geistreich.de: http://bit.ly/A2jNtY. Das "Netzwerk KonfiCamp" ist auch facebook: http://on.fb.me/uaRcJ1.