Herausforderung Bildungsgerechtigkeit

(24.05.2012)

Herausforderung Bildungsgerechtigkeit Vergrößern

Kultusstaatssekretär Dr. Jan Hofmann eröffnet am Mittwoch, 30. Mai, um 14.30 Uhr die bundesweite Fachtagung "Bildungsgerechtigkeit. Herausforderung an Schulentwicklung und Lehrerfortbildung" in Halle. Initiator der Tagung ist das Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung Sachsen-Anhalt (LISA).

"Das Herstellen von Bildungsgerechtigkeit ist eine der anspruchvollsten Herausforderungen an das deutsche Bildungssystem. Um diese Herausforderung zu meistern, ist es nötig, allen Kindern eine systematische und kontinuierliche Förderung zu gewährleisten - vom Kindergarten über die Grundschulen bis zum Schulabschluss", so Staatssekretär Dr. Jan Hofmann.
Ziel der Tagung, die vom LISA in Kooperation mit dem Deutschen Verein zur Förderung der Lehrerinnen- und Lehrerfortbildung e. V. (DVLfB) gestaltet wird, ist es, die Teilnehmer noch stärker für den Begriff der Bildungsgerechtigkeit zu sensibilisieren. Sie sollen Kenntnisse über individuelle, schulische und außerschulische Unterstützungssysteme zur Bildungsgerechtigkeit erwerben. So soll erreicht werden, dass das Thema bei allen strategischen Überlegungen, bei allen Konzeptionen zur Schulentwicklung und auch bei der Lehrerprofessionalisierung stets mitgedacht wird. Mehr lesen