"Und die Welt steht Kopf"

(21.09.2020)

"Und die Welt steht Kopf" Vergrößern

Wir möchten Sie herzlich zu unserer Nachmittagsvorlesung "Und die Welt steht Kopf" - Corona als Herausforderung für die pädagogische Praxis am Donnerstag, 05.11.20 von 16.00-18.00 Uhr einladen:

Die Folgen und Auswirkungen von Corona haben in den letzten Monaten auch den pädagogischen Alltag in Schulen und Kindertageseinrichtungen auf den Kopf gestellt. Eine "Das machen wir schon immer so" - Strategie funktionierte nicht mehr. Welche Erfahrungen haben wir gemacht? Was hat geholfen, was war schwer auszuhalten? Haben wir unsere Routinen verloren? Müssen wir unsere Ziele wie die Verwirklichung von Chancengerechtigkeit in die Ferne rücken?

In dieser Nachmittagsvorlesung möchten wir mit Unterstützung von Prof. Dr. Bärbel Kracke, Lehrstuhlinhaberin Pädagogische Psychologie in Jena, Dr. Ekkehard Steinhäuser vom Pädagogisch-Theologisches Institut in Neudietendorf und Prof. Dr. Karina Weichold, Professur für Psychologie in Jena zu den Erfahrungen in Zeiten von Corona ins Gespräch führen, um darüber zu reflektieren, welche Bedeutung Routinen für uns haben könnten. Wir fragen nach möglichen Strategien, die uns helfen mit Verunsicherungen umzugehen. Ziel ist es, die Erfahrungen nutzbar zu machen, um uns in unserem pädagogischen Handeln den täglichen Verunsicherungen zu stellen, Entwicklungen zu ermöglichen, Zugänge zu schaffen und Chancengerechtigkeit zu verwirklichen.

Die Nachmittagsvorlesung wird online über Zoom stattfinden.
Die Teilnahme ist über den Browser möglich. Nach der Anmeldung unter kurs@uni-jena.de erhalten Sie eine Anmeldebestätigung sowie die Zugangsdaten für das Zoom-Meeting.