Stellenausschreibung Schulbeauftragte/r für die Kirchenkreise im Propstsprengel Gera-Weimar

(18.11.2020)

Stellenausschreibung Schulbeauftragte/r für die Kirchenkreise im Propstsprengel Gera-Weimar Vergrößern

In der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Dauer von sechs Jahren die landeskirchliche Pfarrstelle
eines/einer Schulbeauftragten für die Kirchenkreise im Propstsprengel Gera-Weimar
(Kirchenkreise Eisenberg, Jena, Gera, Altenburger Land, Greiz, Schleiz, Weimar, Apolda-Buttstädt) mit vollem Dienstauftrag zu besetzen.

Dienstsitz ist Gera. Die Dienst- und Fachaufsicht liegt im Referat B2 - Bildung mit Kindern und Jugendlichen des Landeskirchenamtes. Zum bewerbungsberechtigten Personenkreis gehören Pfarrer*innen und ordinierte Gemeindepädagog*innen. Die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland will jungen Menschen die Begegnung mit Glaubens- und Lebensfragen in der Schule ermöglichen. Diese wichtige Aufgabe übernehmen kirchliche und staatliche Lehrkräfte.

Aufgabe der Schulbeauftragten ist die fachliche Begleitung der Lehrkräfte sowie die Organisation des Einsatzes kirchlicher Religionslehrkräfte in Abstimmung mit den staatlichen Stellen im Religionsunterricht. Darüber hinaus konzipiert, plant und führt der/die Stelleninhaber/in Fortbildungen für Religionslehrkräfte in abgestimmter fachlicher Kooperation mit dem Pädagogisch-Theologischen Institut der EKM und der Evangelischen Landeskirche Anhalts (PTI) durch. Der Dienst der Schulbeauftragten ist in der Schulbeauftragten-Dienstordnung  https://www.kirchenrecht-ekm.de/document/13590/search/Dienstordnung%2520Schulbeauftragte näher geregelt. 


Aufgaben:


Kirchliche Aufsicht über Inhalt und Gestaltung des Evangelischen Religionsunterrichts an staatlichen Schulen und Schulen in freier Trägerschaft

Organisation des Unterrichtseinsatzes kirchlicher Gestellungskräfte im Zusammenwirken mit den Kirchenkreisen, den staatlichen Schulämtern und den Schulleitungen

Fachaufsicht über die kirchlichen Mitarbeiter/innen im Religionsunterricht

Unterstützung und Begleitung der kirchlichen und staatlichen Religionslehrkräfte

Koordination regionaler religionspädagogischer Fortbildungen in Kooperation mit den staatlichen Fachberater*innen und dem PTI

Durchführung der Vokationstagungen in Kooperation mit dem PTI und dem zuständigen Referat

Mitwirkung bei Vikariats- und Lehramtsprüfungen

Angebote zur kirchlichen Begleitung der Lehramtsstudierenden an der theologischen Fakultät der Friedrich-Schiller Universität Jena


Wir erwarten:

Theologische und religionspädagogische Reflexions- und Gestaltungsfähigkeit

Erfahrungen im Religionsunterricht, möglichst in mehreren Schulformen

Erfahrungen in der Fortbildungsarbeit

Kommunikative Kompetenz und Kooperationsbereitschaft

Leitungskompetenz

Verhandlungsgeschick im Umgang mit staatlichen Stellen

Bereitschaft zu umfangreicher Reisetätigkeit in einem großen Dienstbereich, auch mit dem eigenen PKW

Erteilung von vier Wochenstunden Religionsunterricht


Wir bieten:

Eine vielfältige und abwechslungsreiche Tätigkeit mit einem großen Gestaltungsspielraum

Kollegiale Zusammenarbeit im Team der Schulbeauftragten und dem PTI sowie dem Ephorenkonvent der Propstei Gera-Weimar

Unterstützung der Arbeit durch eine Mitarbeiterin im Schulbeauftragtenbüro in Gera

Möglichkeiten zur eigenen Fort- und Weiterbildung sowie zur Vertiefung eines religionspädagogischen Schwerpunktthemas



Der Wohnsitz kann frei gewählt werden, eine Dienstwohnung wird nicht zur Verfügung gestellt.

Auskunft erteilt: Kirchenrätin Susanne Minkus-Langendörfer, Landeskirchenamt der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland, Michaelisstraße 39, 99084 Erfurt, 0361 51800-231

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen und - sofern dem Landeskirchenamt nicht bereits vorgelegt - mit im verschlossenen Umschlag beigefügtem erweiterten polizeilichen Führungszeugnis richten Sie bitte bis zum 31.1.2021 an das Landeskirchenamt der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland, Personaldezernat - Referat P 3, Kirchenrätin Dr. Kerstin Voigt, Michaelisstraße 39, 99084 Erfurt.