Das neue Schuljahr hat begonnen

(03.09.2021)

Das neue Schuljahr hat begonnen Vergrößern

Das neue Schuljahr hat begonnen. Sie finden in unserem Fortbildungskatalog für das Schuljahr 2021/2022 ein interessantes und vielseitiges Angebot an Fortbildungen, das Ihnen die Dozentinnen und Dozenten des Pädagogisch-Theologischen Instituts offerieren.

Es richtet sich an haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den unterschiedlichsten Lernorten religiöser Bildung: Kindertagesstätten, Schulen, Kirchengemeinden und nicht zuletzt der Familie. Gerade in Anbetracht dessen, dass die religiöse Vielfalt unter Kindern und Jugendlichen in Kindertagesstätten und Schulen ein immer prominenter werdendes Thema darstellt und religiöse Bildung eine wesentliche Gelingensbedingung für ein friedliches Zusammenleben der Menschen in allen Bereichen der Gesellschaft ist, sind Fortbildungsangebote wichtig, die die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowohl für Religion sensibilisieren, wie auch dazu befähigen, die individuelle Religiosität des jeweils Anderen zu verstehen und zu befördern. Dem gerecht zu werden, ist uns ein wichtiges Anliegen.

In der Planung unserer Fortbildungsangebote sind wir davon ausgegangen, dass religiöse Lehr-Lern-Prozesse den individuellen Bildungsstand der Lernenden sowie ihre jeweils typischen Kenntnisse, Fähigkeiten und Einstellungen als ent-scheidenden Ausgangspunkt ernst zu nehmen haben. Dieser Ausgangspunkt ergibt sich aus einer Vielzahl unterschiedlicher Gegebenheiten: dem entwicklungspsychologischen Stand, den jeweiligen Kontexten, dem Geschlecht, der Sammlung individueller Erfahrungen und anderen mehr.
Die Fortbildungsangebote reichen darum von Angeboten für Einsteiger bzw. Anfänger bis hin zu Angeboten für sog. Profis und Spezialisten.

Was bedeutet religiöse Bildung heute? Diese Frage zu beantworten wollen unsere Fortbildungsangebote beitragen. Dabei geht es nicht um die Übertragung von theologischen oder didaktischen Richtigkeiten von einer Person auf die andere(n), sondern um das interaktive Herausfinden von geeigneten Methoden und Praktiken, um religiöse und lebensweltlich bedeutsame Inhalte entdecken und ausbilden zu können.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme an unseren Fortbildungen, auf ein Wiedersehen an alten oder auch neuen Schauplätzen und Tagungsorten und auf gelingende und segensreiche Begegnungen, durch die Beziehungen entstehen, die tragen.

Ihr
Dr. Ekkehard Steinhäuser


Zum Fortbildungskatalog: hier